• Thomas Sonderegger

Profitables Stock Picking

Wie bestimme ich aus einem Universum von mehreren Tausend Aktien die wenigen Auserwählten, die es ins Wachstum Stock Picking wikifolio schaffen?



In meinem neuen Blog werde ich in unregelmäßig erscheinenden Beiträgen meine Anlagegrundsätze erläutern und auch situativ über die Unternehmen im Wachstum Stock Picking wikifolio berichten. Im ersten Beitrag möchte ich Euch näher bringen, wie ich ein Unternehmen auswähle, in das ich investieren möchte.


Erstens wünsche ich mir ein schnelles Umsatzwachstum. Meine Vorstellungen davon wurden in den letzten Jahren aufgrund von neuen Software Unternehmen etwas aufgebläht. Wo ich früher vielleicht 20% bis 25% als schnelles Wachstum erachtet habe, erwarte ich heute eher ein Wachstum von 35% und mehr.


Zweitens suche ich nach einem Unternehmen in einer speziellen Nische mit etwas Besonderem. Ich schätze, das könnte man in Warren Buffet's Terminologie als "Moat" bezeichnen. Diese besondere Nische muss vielversprechend sein und gemäß meiner Einschätzung sehr grosses Wachstumspotenzial aufweisen. Mit anderen Worten suche ich nach einem Unternehmen, das eine Nische dominiert, mit einem sehr großen TAM (total adressierbarer Markt).


Drittens suche ich nach Unternehmen mit wiederkehrenden Einnahmen. Damit meine ich, dass das Unternehmen mit den bestehende Kunden den Umsatz des letzten Jahres in diesem Jahr praktisch "auf sicher" hat. Der Umsatz wird mit neuen Kunden zusätzlich ausgebaut. Das bedeutet in der Regel Software mit einem sogenannten Subscription- oder SaaS-Modell. Softwareunternehmen sind in der Regel auch weniger kapitalintensiv und weisen hohe Bruttomargen auf.

Viertens erwarte ich sich schnell verbessernde Kennzahlen. Dazu gehören schnell sinkende Verluste in Prozent des Umsatzes oder steigende Gewinne (sofern es bereits welche gibt), steigende Bruttomargen, starke Kundenakquisitionen, Verbesserung des Cashflows, Senkung der Betriebskosten in Prozent des Umsatzes, etc.

Weiter werden übrigens fast alle meine Unternehmen im Wachstum Stock Picking wikifolio von ihren Gründern geführt, aber ich denke, das liegt vermutlich auch daran, dass diese Unternehmen noch relativ jung sind und nicht bereits über mehrere Generationen existieren.

Das sind für mich die wichtigsten Faktoren, welche ich ständig überwache. Und wenn sie sich bei einem Unternehmen verschlechtern, verkaufe ich. Ich verkaufe auch, wenn ich denke ich hätte einen Fehler gemacht, oder wenn ich das Vertrauen ins Management verloren habe oder wenn ich denke, dass ein anderes Unternehmen langfristig mehr Potenzial aufweist.


Weitere Kaufkriterien und auch mehr über meine Gründe, ein Unternehmen zu verkaufen, erfährt ihr in einem meiner nächsten Blog-Beitragen.


Thomas Sonderegger

255 Ansichten
SIGN UP AND STAY UPDATED!
  • Grey Google+ Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon

© 2019 by Thomas Sonderegger

  • LinkedIn Social Icon